Samstag, 23. Februar 2019

1987 - Belinda Carlisle - Heaven is a place on earth

Blauer Himmel und weiße Wolken

Die ersten Single “Mad about you” ihrer Solokarriere ist für die amerikanische Sängerin Belinda Carlisle ein toller Erfolg. Der Titel erreicht 1986 in den USA Platz 3 der Charts. Doch der Erfolg bleibt auf die USA beschränkt. Das ändert sich schlagartig bei ihrer zweiten Single „Heaven is a place on earth“.

Am 18.September 1987 veröffentlicht die Plattenfirma den Titel. Noch im gleichen Jahr wird der Song ein internationaler Hit. Er erreicht 1987 Platz 3 in Deutschland, Platz 1 in Großbritannien, Platz 1 in den USA und vordere Platzierungen in den Charts anderer Länder.

In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie mehr über die Künstlerin und ihren internationalen Hit.

Wie hört sich der Song an? Um einen akustischen Eindruck zu bekommen, können Sie sich das Lied auf dem Player anhören.


Beim Reinhören fragen Sie sich sicherlich: Um was geht es in diesem Song? Was ist die Bedeutung des Liedes?

Wir werfen zunächst einen Blick auf den Text.

Der Text von „Heaven is a place on earth”


Der englische Text stammt von den amerikanischen Songwritern Rick Nowels und Ellen Shipley. In der deutschen Übersetzung lautet er:

Oh Baby, weißt du was das wert ist?
Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde
Man sagt im Himmel kommt die Liebe zuerst
Wir werden den Himmel zu einem Ort auf der Erde machen

Wenn die Nacht hereinbricht
Warte ich auf dich
Und du kommst vorbei
und die Welt lebt
mit dem Klang der Kinder
draußen auf der Straße

Wenn du in das Zimmer kommst
Ziehst du mich dicht zu dir und wir beginnen uns zu bewegen
Und wir drehen uns mit den Sternen oben
Und du hebst mich in einer Welle der Liebe hoch

Oh Baby, weißt du was das wert ist?
Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde
Man sagt im Himmel kommt die Liebe zuerst
Wir werden den Himmel zu einem Ort auf der Erde machen

Wenn ich mich einsam fühle
greife ich nach dir
und du bringst mich nach Hause
Wenn ich auf dem Meer verloren bin
Höre ich deine Stimme
Und sie trägt mich

In dieser Welt fangen wir gerade an
das Wunder zu leben zu verstehen
Baby ich hatte vorher Angst.
Aber jetzt habe ich keine Angst mehr.

Oh Baby, weißt du was das wert ist?
Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde
Man sagt im Himmel kommt die Liebe zuerst
Wir werden den Himmel zu einem Ort auf der Erde machen

In dieser Welt fangen wir gerade an
das Wunder zu leben zu verstehen
Baby ich hatte vorher Angst.
Aber jetzt habe ich keine Angst mehr.

Oh Baby, weißt du was das wert ist?
Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde
Man sagt im Himmel kommt die Liebe zuerst
Wir werden den Himmel zu einem Ort auf der Erde machen

Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde
Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde
Oh der Himmel ist ein Ort auf der Erde

Was bedeutet „Heaven is a place on earth“?


Niemand kann die Frage besser beantworten als Belinda Carlisle. Hier die deutsche Übersetzung ihrer Antwort:
See in Gebirgslandschaft und Wolken am Himmel"Heaven is a place on earth" ist ein hoffnungsvolles Lied. Ich denke, es sagt, dass du dein eigenes Stückchen Himmel in deiner Umgebung erschaffen kannst. Es handelt von innerer Ruhe und ist teilweise auch ein Liebeslied.
Bei diesen Worten denkt sie an ihren bisherigen Lebensweg und an ihre persönlichen Erfahrungen. Es ist der Weg von einer kokainsüchtigen Rocksängerin zu einem internationalen Popstar ohne Sucht und Drogen.

Der Weg von einer kokainsüchtigen Rocksängerin zu einem internationalen Popstar


Der Weg von Belinda Carlisle beginnt als Rocksängerin bei der FrauenbandThe Go-Go´s“. „The  Go-Go´s“ sind die erste weibliche Band in den USA mit einem Nr. 1 Chartalbum. Die Single „We got the beat“ erreicht 1981 Platz 2 der Charts in den USA.

Im Youtube-Video sehen und hören Sie „We got the beat“ mit Belinda Carlisle als Sängerin.



Die Frauenband hat einen schlechten Lebenswandel. Die Bandmitglieder leben wie wilde Rocker. Sie schlucken Pillen, nehmen Kokain und zerstören Hotelzimmer.

Streitigkeiten innerhalb der Band und der zunehmende Drogenmissbrauch führen im Mai 1985 zur erstmaligen Auflösung. Belinda Carlisle beginnt eine Solo-Karriere als Sängerin. Sie lernt ihren zukünftigen Mann Morgan Mason kennen. Schon nach dem ersten Date mit Mason zieht sie zu ihm in sein Haus.

Schnell bemerkt Morgan die Drogensucht von Belinda. Belinda erkennt, dass sie ihr Leben umkrempeln muss. Sie schließt sich den Anonymen Alkoholikern an. Sie schafft es, vom Übergewicht und von den Drogen loszukommen.1986 heiratet sie Morgan Mason. Mit den verlorenen Pfunden fühlt sie sich wie ein neuer Mensch und startet als Sängerin so richtig durch. Schnell entwickelt sich die erste Single „Mad about you“ ihrer Solo-Karriere zu einem Hit in den USA.

Die Heirat mit Morgan Mason weckt schlagartig das Interesse der Medien an Belinda Carlisle. Doch im negativen Sinne, weil ihr die Schuld am Auseinanderbrechen der „Go-Go´s“ gegeben wird. Plötzlich erhält sie Morddrohungen und zahlreiche Stalker verfolgen sie. Morgan Mason und Belinda Carlisle beschließen, Kalifornien den Rücken zu kehren und nach Frankreich umzuziehen.

Wie „Heaven is a place on earth“ entstand


Schon bei „Mad about you“ legte sich Belinda Carlisle ein neues glamouröses Image zu. Zugleich bekommt  die Musik eine neue Stilrichtung. Während der Rock der Go-Go’s stark vom Punk beeinflusst war, präsentiert sie als Solokünstlerin leicht rockige Popmusik. Beim zweiten Album „Heaven on earth“ mit der Single-Auskopplung „Heaven is a place on earth“ wird der Stilwandel fortgesetzt.

Die damals noch unbekannten Songwriter Rick Nowels und Ellen Shipley tragen dazu bei, Belinda´s alten 60er Sound in einen zeitgemäßen 80er Power Pop zu verwandeln. Als Backup-Sängerinnen geben bekannte Namen wie Michelle Phillips (ehemalige Sängerin von „The Mamas and the Papas) und Diane Warren der Stimme von Carlisle einen neuen Sound.

Rick Nowels hat die erste Idee zum Titel des Songs: Heaven on earth. Ellen Shipley erscheint der Titel nicht rund genug und schlägt „Heaven is a place on earth“ vor. Nach einem Monat Arbeit im Aufnahmestudio sind beide mit der Melodie zufrieden. Doch der Text hakt noch beim Singen. Ellen Shipley schreibt das Stück um. Belinda Carlisle singt die neue Version und ist begeistert.

Die Version mit dem geänderten Text wird zu einem Riesen-Hit.

Das offizielle Video macht den Song schnell populär


Das Video unter der Regie der amerikanischen Schauspielerin Diane Keaton hat einen großen Anteil am schnellen Erfolg des Liedes. Das Video stärkt das neue extravagante Image von Belinda Carlisle. Sie verwendet Make-Up, hat rot gefärbte Haare  und trägt schicke ausgefallene Kleidung. Das elegante Erscheinungsbild steht in krassem Gegensatz zu ihrem nachlässigen Aussehen bei den „Go-Go´s“. Oft trug sie bei den Auftritten der „Go-Go´s“ einen Müllsack.

Im Video präsentiert Belinda Carlisle das Lied, während schwarz maskierte Kinder beleuchtete Globen halten und Carlisle mit ihrem Ehemann schmust.



Fazit


 „Heaven Is a Place on Earth" ist das bekannteste und erfolgreichste Lied von Carlisle. Mit dem Lied ist ihr Wandel von einer Rocksängerin mit einem von Alkohol und Drogen geprägten Lebenswandel zu einem anerkannten Popstar untrennbar verbunden.